Journeys

JOURNEYS are six Swiss professional musicians who have delighted a wide range of concert and radio audiences with their funky Smooth-Jazz-Fusion compositions across Europe and North America for more than 15 years. Their current, third studio album “Transit”, was released in March 2017.

The founding of the band JOURNEYS in the year 2000 marks the reunion of a group of old friends. The six professional musicians of the band have known each other for years from various projects and collaborations. They grew up in a time of musical transitions and speak the same language. On stage, they give each other a great deal of creative freedom because they no longer have to prove who they are. With great enthusiasm and a spirit of discovery, they can do what they do best: taking their audience on musical journeys across North America, South America, and the Caribbean.
 
JOURNEYS’ original compositions are mainly by Angelo Signore, & Philippe Mall, but Ueli Gasser also writes his own songs. While the Smooth Jazz, Fusion, Funk and Latin elements form a soundscape that is rich in rhythm and harmony, the clear melodic direction continually ensures an easily-traceable common theme. This is why the groovy Funk pieces, lyrical ballads, and creative Latin Jazz compositions appeal to not just Jazz lovers, but a broad, multi-generational audience.
 
Collectively, the members of JOURNEYS have close to 250 years of musical experience: Angelo Signore (piano/keyboards) has an extraordinary talent for composition and stays in control of the musical themes; Willy Kotoun (percussion) senses when an idea is truly working and guides the groove; Robert Mark (drums/percussion) is the driving force behind the band and handles public relations; Luciano Maranta (e-bass) is completely relaxed and lays down the musical foundation with his bass; Ueli Gasser (guitars) is harmonically well-versed and is convincing no matter what the musical style, and Philippe Mall (sax) loves improvisation and inspires experimentation.
 
Following “Different Places” (2004) and “New Destinations” (2012) JOURNEYS have released their third album “Transit”, in March 2017. In this release, the band stays true to their distinct style, but complements it with Lounge elements. The album was produced by Angelo Signore, recorded by Urs Wiesendanger in the Power Play Studios in Maur/Zurich and published by NiRo Music.
 
In May 2014, JOURNEYS toured in the US and Canada, performing in some of the most exclusive jazz clubs of North America. An additional concert tour along the US East Coast is planned for September 2017.
 
 

JOURNEYS MEMBERS ARE

 

Angelo Signore (piano/keyboards)
Willy Kotoun (percussion)
Robert Mark (drums/percussion)
Luciano Maranta (e-bass)
Ueli Gasser (guitars)
Philippe Mall (sax)
www.journeys.ch
http://www.niromusic.com/journeys/
20190209_Larissa Baumann & Band_Scala We
IMG_3301.JPG

Rolf Raggenbass & Country Heart Band

Ein starker Live-Country-Act, unter anderem bekannt aus zahlreichen Auftritten am Schweizer Fernsehen! Das attraktive Repertoire von Rolf Raggenbass und seinen vier Profi-Musikern umfasst nebst topaktuellen, modernen und traditionellen Country-Songs vor allem die jeweils stärksten Titel aus insgesamt sieben eigenen Tonträgern.

Äusserst erfolgreich ist Rolf Raggenbass seit einigen Jahren mit seinen Mundart-Projekten. Sein aktuellstes Dialekt-Album „Läbe und läbe laa“ widerspiegelt die musikalische Vielseitigkeit des Künstlers. Nebst zahlreichen Eigenkompositionen in einem Stil-Mix aus Country, Rock, Pop und Ethno sind auf dem Album Duette mit bekannten Gast-Interpreten zu hören. Gekonnt lässt Rolf Raggenbass an seinen Auftritten Mundart-Songs ins Programm einfliessen und begeistert mit einer abwechslungsreichen, faszinierenden Performance die Konzertbesucher an Anlässen jeglicher Art.

Frank Tender Band

Dynamik, Power und Stimmung sind die Elemente wo sich die Frank Tender Band so richtig zu Hause fühlt. Der versierte Sänger und Entertainer versteht es perfekt auf die Gäste einzugehen und kann die Gäste begeistern durch seine ausdrucksstarke Stimme und Bühnenpräsenz! Die ganze Band versteht es für Unterhaltung zu sorgen
und spielt Hit um Hit der letzten Jahrzehnte der Musikgeschichte.

 

Durch die langjährige Erfahrung und die grosse Vielseitigkeit der Musiker ist das Repertoire der Frank Tender Band enorm breit und anpassbar. An diversen Grossanlässen, Gala’s und Silvester-Bällen (Kaiserball Zürcher Kongresshaus, Carlton Zürich, Park Hotel Weggis Silvesterball usw) hat die renomierte Band Ihre Gäste bezaubern können. Alle wichtigen Tanz- und Musikarten werden präsentiert.

The Greatest Hits Ever
ABBA, Robbie Williams, The Beatles, Blues Brothers, Rolling Stones, Tina Turner, Ray Charles,
Beach Boys, Musical Grease & Fame, Eagles, Frank Sinatra, Elvis Presley, Jerry Lee Lewis, Bill Haley usw.

Standard-TänzeSamba, Cha-Cha-Cha, Rumba, Tango, Walzer

Larissa Baumann & Band 

20190209_Larissa Baumann & Band_Scala We

Ein erfrischender Wind aus der Schweizer Soul- und Bluesszene: Larissa Baumann weiss mit ihrer natürlichen, energiegeladenen Bühnenpräsenz und ihrer soulig-warmen Stimme das Publikum zu begeistern. Innovation und ein leidenschaftliches Charisma zeichnen die Künstlerin aus – auch auf ihrem ersten Album „Gotta break free“, das im März 2020 erschien, ist das spürbar. Die acht mitreissenden, selbst geschrieben Songs, die renommierte Fachzeitschriften als erfrischend, stimmig und abwechslungsreich beschreiben, überzeugen durch die beeindruckende Live-Performance der sechsköpfigen Band aus Profi-Musikern.

Justina Lee Brown & Band

JLB_Blues_Challenge_Winner_19.jpg

Afro-Fusion with a touch of Blues, Soul und Funk

Justina Lee Brown hat sich dem harten Überlebenskampf als Strassenkind in Lagos/Nigeria gestellt und es mit ihrer aussergewöhnlichen Stimme bis auf die Bühnen Europas geschafft. Als Performerin ein wahres Power House, als Musikerin eine gnadenlos begabte Sängerin mit einer phänomenalen Stimme! Ihre Konzerte lassen niemanden unberührt. Ihre explosiven Auftritte mit ihrem Afro-funkigen Soul muss man erlebt haben!

In London hat sie den «Women In Entertainment Award» als «Best African Female Singer» und mit ihrer hochkarätigen Schweizer Band in Basel die Swiss Blues Challenge 2019 gewonnen. Momentan ist sie mit ihrer Band und dem aktuellen Album «Black and White Feeling» auf Tour. Jedes der Stücke auf der CD beschreibt einen Teil aus ihrer intensiven Biografie.

Jeff Turner & Band

Jeff Turner kam im Oktober 1980 als Trainer, Motivator und Gesundheitsberater in die Schweiz.Während er auf die Bewilligung wartete, in seinem abgestammten Beruf als Chiropraktiker zu arbeiten zu dürfen, zwangen ihn wirtschaftliche Gründe zur Gitarre zu greifen und kleinere Konzerte zu geben. 1982 unterzeichnete er einen Plattenvertrag mit Ex Libris. Obwohl sein Wunsch, im Gesundheitsbereicht zu arbeiten immer im Vordergrund stand, wurde er im Showbusiness immer erfolgreicher. 1984 spielte er in der Wembley Arena in London mit den bekannten amerikanischen Showgrössen wie Tammy Wynett, Glen Campbell, Johnny Cash, usw. Im gleichen Jahr trat er beim Marlboro International Country Music Festival im Zürcher Hallenstadion auf. 1988, nachdem alle anderen Schweizer Künstler erfolglos versuchten, das Euro Country Music Masters zu gewinnen, gelang dies Jeff für die Schweiz mit dem grössten je erreichten Punktestand. Im gleichen Jahr begannen die legendären Weihnachtskonzerte mit seinem Kollegen John Brack. Wann immer die beiden zusammen auftraten konnten sie grosse Erfolge feiern. Ebenso erfolgreich waren Jeff’s Plattenaufnahmen, erhielt er doch 5 goldene und 2 Platinplatten und dies zu einer Zeit, als es dazu viel mehr Verkäufe als heute benötigte.1995 brachte Jeff das Musical „Jeff, The Western Musical Show“ auf die Bühne, welches ebenfalls alle Erwartungen übertraf. Danach kamen Festivals und Galas welche eine breitere Palette erforderten. Um diesen neuen Anforderungen nachzukommen, besann sich Jeff auf seine australischen Wurzeln und sein klassisches Gesangsstudium. Jetzt ist Jeff soweit, dass er sich seine Auftritte aussuchen kann und nur noch kleine, erlesene Konzerte gibt, wo er seine ganz persönliche Musik präsentiert. Dafür hat er jetzt mehr Zeit für seine Talente im Gesundheitswesen, die er in seiner Praxis als Osteopath mit grossem Erfolg beweisen kann.

Leider hat uns Jeff Turner am 28.12.2020, 80 jährig verlassen. Ruhe in Frieden.